agent47 Professional

  • Male
  • from Zwickau
  • Member since Oct 31st 2020
  • Last Activity:
Posts
681
Reactions Received
147
Points
3,702
Profile Hits
543
  • agent47

    Post
    Ich wäre fast in Versuchung gekommen, aber jetzt ist alles da, jetzt ziehe ich das durch
  • agent47

    Replied to the thread Midori PLA.
    Post
    Das Thema ist fast drei Jahre alt, das Filament und der Drucker sind längst Geschichte. Abgesehen davon war es auch auf anderen Druckern nicht zu gebrauchen.
  • agent47

    Post
    Das ERCF ist ein Materialwechsler (ähnlich dem AMS) mit allen Vor- und Nachteilen. Abweichend dazu ist das ERCF nicht so kompakt, dafür ist aber die Spulengröße nicht begrenzt.

    Der TapChanger wechselt den kompletten Druckkopf, so sind verschiedene…
  • agent47

    Post
    Ich habe jetzt das Upgrade Kit hier liegen und einzeln dazu das MMB CAN v1.0 mit EZ2209 Treibern.

    Das Upgrade Kit macht einen ganz guten Eindruck, leider sind die ganzen LED's für das ERCF v2 zwar dabei, aber alle einzeln und müssen noch zusammen…
  • agent47

    Post
    Ich habe gerade mal die G-Code Datei bei der mir das gestern aufgefallen ist durchsucht, da steht das nur da wo es soll. Am Anfang an, am Ende aus und in den Einstellungen die Orca in jede Datei schreibt aber das ist auskommentiert.

    Da war es aber auch…
  • agent47

    Replied to the thread Midori PLA.
    Post
    Keine Ahnung ob das jetzt besser ist oder obs damals am Drucker lag. Bei mir steht das jetzt einmal auf der Roten Liste und wird nicht mehr gekauft.
  • agent47

    Replied to the thread Midori PLA.
    Post
    Meine Rolle liegt vertrauensvoll in der Mülltonne, das Zeug war auf dem damaligen Mega X nicht zu gebrauchen.
  • agent47

    Post
    Das Verhalten der Bedfans ist wirklich merkwürdig. Mit dem direkten Befehl gehen die Lüfter jetzt wie gewünscht an. Aber irgendwann im Druck sind die Lüfter dan auf einmal aus und es ist nicht nachvollziehbar warum.
    Ich kann mir nur vorstellen das sich…
  • agent47

    Post
    […]

    Das kann ich schlecht einschätzen, 10 Watt klingt schon Plausibel. Dazu kommen aber auch noch Verluste aller Art (über die Heatbrake, über die Bauteilkühlung ...). Energetisch ist so ein Hotend eine absolute Katastrophe was die Verluste angeht.…
  • agent47

    Post
    In dem beschriebenen Fall ist die Volumenveschwindigkeit interessant. Bei langen Bahnen und hoher Achsgewschwindgkeit und ggf. noch große Linenbreite oder Layerhöhe. Überstegt der Wärmeverzug die mögliche Heizleistung.

    Da ist dann die Frage wieviel mm^3/s…
  • agent47

    Post
    In der Klipper/Klippy.log ist nichts sinnvolles zu finden.

    Die Idee, den Befehl Direkt aufzurufen ist gut. Das Teste ich mal.
  • agent47

    Thread
    Ich habe bei meinem zweiten Voron den "The Filter" drin. Dazu gibt es eine Konfigurationsdatei die man einfach aufspielt und in der printer.cfg einbindet. Das funktioniert auch soweit ohne Probleme. Auch über die Konsole kann ich die Befehle…
  • agent47

    Post
    Die Formbot Heizpatrone hat 50W das reicht mehr als aus. Weißt du in etwa wieviel Schmelzleistung du abgerufen hast, wann die Fehler vom Druckstart aus aufgetreten sind und ob die Temperatur plötzlich oder kontinuierlich gefallen ist?
  • agent47

    Post
    was hast du für ein Hotend drin? Eine 40 oder 50W Heizpatrone sollte locker genug heizleistung haben und ein Keramikheizer sowieso.
  • Voron bauen macht Süchtig, deswegen wird man damit nie fertig. Mein zweiter Voron wäre jetzt auch nicht Überlebenswichtig gewesen, hatte aber lust noch einen zu bauen. Aktuell muss ich mich schwer zurückhalten noch einen V0.2 zu bauen (den ich…
  • Als ersten Drucker überhaupt gleich mit einem Voron zu starten wird hart. Das ist nicht unmöglich, kann dich aber schnell zur Verzweiflung bringen.

    3D Druck hat sowieso schon eine steile Einstiegskurve, da nunmal alle möglichen Probleme schon beim ersten…
  • agent47

    Post
    […]

    Wie wäre es mit 201 €, aber dafür bitte inkl. Versand und als Geschenk verpackt ;) (weil sonstwo verkauft das einer für 150€)

    Solche Anfragen hatte ich zumindest zuletzt ständig.
  • agent47

    Post
    150g

    Die Spulengewichte stehen meist in der Artikelbeschreibung bei 3Djake. Da hole ich mir auch immer die Spulengewichte her. Das passt auch auf +/- 10 Gramm genau.
  • agent47

    Post
    Der Voron dürfte schon die Meiaten deiner Anforderungen erfüllen. Vor Allem im Bezug auf einen Langfristigen Betrieb. Alle Anbauteile sind mehr oder weniger Standard Teile und alles Spezifische kann man auch in 5 Jahren einfach noch nachdrucken.

    Da du…
  • agent47

    Replied to the thread MQTT - BambuLab A1 Mini.
    Post
    Schon möglich das ich da zu früh aufgegeben habe. Es waren aber erstmal wichtigere Funktionen zu programmieren.