JensK Student

  • Member since Jan 28th 2023
  • Last Activity:
Posts
79
Reactions Received
8
Points
413
Profile Hits
12
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    ja da muss ich noch mal in die Cfg schauen, ob ich das vergessen habe zu entkommentieren.
    In den Filament-Trockner von Sunlu nimmt die Rollen von E-Sun problemlos auf.
    Da sind in der Breite noch mehrere cm Luft.
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Dann überwiegen im Grunde genommen die Nachteile , die eine Umstellung bringen würde.

    Mit der Hotendplatine BS2042V1 hat noch niemand von euch Erfahrung?

    Ich hab meinen Drucker wieder fast am Laufen.
    Hab mir gestern nur das Hotend verstopft.
    Mir ist leider…
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Guten Morgen zusammen,

    ich habe meine Raspi neu aufgesetzt (hatte due Drucker cfg natürlich nicht gespeichert).
    Bei der Neukonfiguration der Drucker Cfg bin ich auf eine Frage an euch gestoßen.
    standartmäßig werden die Schrittmotoren ja auf 1,8° Stepps…
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Kennt jemand diese Druckteile um die Riemenspannung einzustellen?
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Bin schon gespannt darauf.
    Sobald der Drucker wieder läuft!

    Hat schon jemand Erfahrung mit

    Fly Mellow SB2040 board Voron 2.4 R2 Trident V01 Stealthburner CW2 Canbus Platine UTOC

    Gibt es da schon eine brauchbare Doku?
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    ich hab mirden Trockmer von sunlu schenken lassen. :P
    Die Verbindung zu Putty bricht immer wieder ab und jetzt finde ich den Drucker auch nicht mehr über Lan.
    Ich glaube ich setze den Raspi einfach neu auf.
  • JensK

    Post
    enderender
    Ich finde Klipper auch super, vor allem mit Mainsail.
    Wer damit aber nichts am Hut hat tut sich da mit Sicherheit erst mal schwer!
    Zumal er Plug ins selber als Makros erstellen muss.
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Die Trockenbeutel werfe ich in die Microwelle.
    Zum Wasserverdampfen finde ich das super für Trockenmittel.
    Das Granulat habe ich noch gar nicht getestet.
    Ändert das seine Farbe bei Wasseraufnahme'?
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Ich hab Angst! ;P
    Nein Spaß, hab ich schon gemacht.
    Ich fand nur den Ansatz der kleinen Trockner wie der von sunlu interessant,
    weil die auch ne wesentlich geringere Anschlussleistung haben im Vergleich mit
    nem Backofen.
  • JensK

    Post
    Schreib doch mal Josef Prusa direkt an.
    Da er selber aus der Makerszene stammt hat er da vielleicht ein offenes Ohr?
    Mehr als nicht antworten oder Nein kann er nicht sagen!
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Meine Frau erklärt mich für Verrück wenn ich mir einen Minibackofen in die Werkstatt stelle und da Filamentrollen drin Trockne!!!! ;P
  • JensK

    Post
    Der Prusa ist Eigentlich in Sachen Einstieg der Mercedes.
    Das gute an ihm ist, er hat schon eine sehr gute Eigendiagnostik an Bord,
    die er bei jedem Neustart durchführt, er hat wertig gelagerte Achen, ist von hause aus schon mit einer magnetischen…
  • JensK

    Post
    @lulaby

    der Prusa , der Ender 3 der I3Mega oder der Genius sind in vielen Makerspace anzutreffen!
    Die sind nun einmal einfach in der Bedienung und leicht in schuß zu halten, und die kosten bei Reparaturen sind überschaubar!
  • JensK

    Post
    Oh sorry, deine Antwort wo du Voron usw. erwähnst kam während ich getippt habe!
  • JensK

    Post
    Hallo,
    Bei einem Drucker würde ich einen Prusa MK3 ins Auge fassen (den Kannst du mit einem mmu Bausatz aufrüsten und mehrfarnendruck anbieten).
    Bei 2 Geräten ist der Sidewinder2 von Artillery dafür eventuell interessant.
    Ich gebe bei einem Bildungsträger…
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    mit den Lagern bin ich wahrscheinlich selber schuld. Die die Lagersitze in den Druckteilen waren viel zu
    eng. Weil ich nicht extra in meine Werkstatt wollte habe ich die von Hand nachgesetzt mit einem Bohrer (allerdings einen kalibrierte) anstelle einer…
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Sorry fürdie Verzögerte Antwort, leider konnte ich nicht früher antworten.
    Mein Fritzbox war abgeraucht.🤮
    hauwech Das stimmt, der Workflow ist zwar wesentlich umfangreicher im Werkzeugbau, aber im Ergebniss doch sehr ähnlich.
    Meine Lager im Extruder haben…
  • JensK

    Post
    Wenn ich deinen Tower sehe, vermute ich, dein Retract funktioniert. Er wird aber etwas spät angesteuert. Actviere mal ich glau es heißt "Costing" müsste beiexperrimementell zu finden sein. Dadurch hört der Extruder etwas früh auf zu schieben.
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Können wir gerne tun.
    Ich bin selber erstaunt wenn ich genau darüber nachdenke wie lange ich doch schon mit den Technologien und auch in welcher tiefe und Breite zu tun hatte.
    Das wurde eigentlich auch immer selbstverständlich eingesetzt.
  • JensK

    Replied to the thread octopus 1.1 UART.
    Post
    Nein Werkstoffkunde passt schon! ;P
    Die Themen im 3D-Druck lassen sich auch immer gut auf Themen aus der Spritzgußverarbeitung und der dazugehörigen Werkzeugtechnik ableiten.
    Ich hatte beruflich eben auch schon sehr viel damit zu tun (aber nicht unbedingt…